Wahlprogramm

Die PARTEI ist sozial 

  • Bier muss bezahlbar bleiben.
    (Dieser Programmpunkt bedarf keiner Erklärung.)

Die PARTEI kümmert sich um die Jugend

  • Einführung Jugendrente (Aus Gründen)

  • Fridays for Future: Freitag offiziell zum Feiertag erklären. Wochenenden sind eh zu kurz. Zusätzlich fordern wir einen Wednesday for Weed.

Die PARTEI schützt die Umwelt

  • Make Gera Greta again. (Weil wir auch mal populistisch sein wollen.)

Die PARTEI fordert Kultur

  • Da im Kultur- & Kongresszentrum weder Kultur noch Kongresse stattfinden, fordern wir die Umbenennung in „Große Halle des Volkes“ oder wenigstens den verbindlichen Namenszusatz „Seniorenstift“. 

Die PARTEI saniert den Haushalt

  • Rückforderung aller Begrüßungsgelder von Politikern

Die PARTEI fördert den Tourismus

  • Um den Klimawandel sinnvoll zu nutzen, fordern wir das zukünftige Ostseebad Leipzig schon jetzt nach Gera einzugemeinden. Bei gleichzeitigem Ausbau des Mühlgrabens & der Erweiterung um ein Wasserstraßen-Verkehrsnetz im gesamten Stadtgebiet. (Elektro-Tretbote für jeden, Gondelverkehr, Rotlichtviertel (*1), Partymeile, Coffeeshops in der Innenstadt…) (*1) Rotlicht hilft sehr gut bei Nasennebenhöhlenentzündung.

Die PARTEI sorgt für Sicherheit

  • Die Partei wirkt. Seit Jahren fordern wir schon die Wiedererrichtung der Mauer. Im Stadtteil Untermhaus wurde nun, dank des ausgeübten Drucks unserer Funktionäre, mit dem Bau einer Mauer begonnen. Die ersten 300m stehen. Die Partei liefert. Die Partei wirkt!

  • Weiterhin fordern wir den Wiederaufbau der Stadtmauer.

Die PARTEI fördert Eliten

  • Kompletter Wiederaufbau des Schlosses Osterstein & Anbindung der Innenstadt durch eine Seilbahn

  • Bedingungsloses Mindesthirn für alle

Die PARTEI fördert den Sport

  • Ausrichtung der ersten Bierathlon-Weltmeisterschaften

Sicherheitspolitik

  • Grenzer dicht machen. (Sonst haben die ja keinen Spaß)

Ergänzungen

  • Dieses Programm wird ständig ergänzt. Du musst also diese Website nochmals besuchen, wenn aus Dir was werden soll.

Das Wahlprogramm zur Stadtratswahl 2019